Kaufpreis

625.000,00 €

Grundstück
1207.00m²
Wohnfläche
412.70m²
Nutzfläche
175.19m²

Lage

Dieses denkmalgeschützte Gebäude befindet sich in zentraler und dennoch sehr ruhiger und guter Wohnlage in "Öhningen" im alten Ortskern auf der Halbinsel "Höri". Im Ort ist eine gute Infrastruktur gegeben, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sind vorhanden. Von den oberen Geschossen des Wohnhauses genießen Sie eine tolle Fernsicht, teilweise auf den Untersee. "Öhningen" mit seinen Ortsteilen "Schienen" und "Wangen" liegt am westlichen Ende des Bodensees auf der Halbinsel "Höri" direkt an der Schweizer Grenze, der sonnenreichsten Region Deutschlands. Die ruhige Lage abseits der großen Verkehrswege und touristischen Zentren am Bodensee hat dazu geführt, dass alle drei Orte staatlich anerkannte Erholungsorte wurden. Der Standort bietet eine vielseitige Natur- und Kulturlandschaft mit hohem Freizeitwert. Der besonderen Faszination der Halbinsel sind immer wieder auch bedeutende Künstler wie Hermann Hesse, Otto Dix und Erich Heckel erlegen, die hier gelebt und gearbeitet haben.

Objektbeschreibung

Es liegt eine Baugenehmigung für 6 (Ferien-) Wohnungen und 7 Stellplätze vor. Die genehmigte Wohnfläche beläuft sich auf insgesamt ca. 412,70 m² zzgl. ca. 175,19 m² Nutzfläche. Die genehmigten Wohnungen sind wie folgt aufgeteilt: Wohnung 1: ca. 129,42 m² Wohnung 2: ca. 49,55 m² Wohnung 3: ca. 110,68 m² Wohnung 4: ca. 49,95 m² Wohnung 5: ca. 33,90 m² Wohnung 6: ca. 39,20 m². Zusätzlich sind Nutzflächen von ca. 175,19 m² verfügbar. Gerne lassen wir Ihnen bei weiterem Interesse alle Details zur Baugenehmigung zukommen. Die Aufteilung und Genehmigungspläne können Sie der Anlage entnehmen. Das Fachwerkhaus mit angrenzender Scheune steht nach § 2DSchG unter Denkmalschutz. Es handelt sich um ein Gehöft, giebelständiges Wohnhaus mit Massivsockel und Fachwerk (verkleidet) aus dem 18. Jahrhundert. Der winkelförmig dazu errichtete Ökonomieteil mit Sichtfachwerk und Verputz stammt aus dem 19. Jahrhundert (Sachgesamtheit). Sanierungskosten sind in Absprache mit dem Landesdenkmalamt teilweise steuerlich absetzbar. Darüber hinaus befindet sich das Objekt innerhalb der nach § 19 DSchG geschützten Gesamtanlage "Ehem. Stift und Dorf Öhningen". Somit sind bei bestimmten Sanierungsmaßnahmen Zuschüsse möglich.

Ausstattung

Der Zustand des gesamten Objektes ist als stark sanierungsbedürftig zu bezeichnen. Es ist keine Zentralheizung vorhanden.

Merkmale

Ofen Freiplatz Keller Satteldach

Sonstiges

Da dieses Objekt unter Denkmalschutz steht ist kein Energieausweis erforderlich. Das Grundstück verfügt über eine gesamte Größe von ca. 1.207 m². Im Zuge der Baugenehmigung sind 7 PKW-Stellplätze vorgeschrieben und genehmigt.

Objektinfos

Immobilienart
Haus
Anzahl Stellplätze
7
Stellplatzart
Freiplatz
Verfügbar ab
kurzfristig nach Absprache
Refnr.
H-270

Kosten

Kaufpreis

625.000,00 €

Provision

3,57% inkl. 19% Mehrwertsteuer

Finanzierungsrechner
Objekt anfragen

Gerne beraten wir Sie telefonisch

+49 7531 91852 0

Mo – Sa: 08.30 – 12.30 Uhr & 13.30 – 17.30 Uhr

Zum Kontakt